Frauensingkreis Celle


Wie wir wurden - wer wir sind


Der Frauensingkreis Celle wurde 1946 zunächst als Schwesternchor gegründet, füllte aber schon bald seine Reihen mit singfreudigen jungen Cellerinnen auf.

Gründer und langjähriger Leiter war Johannes Roß, rühriger Verfechter aller Belange der Laienchormusik. Ihm ist auch der Aufbau des Sängerkreises Celle-Soltau zu verdanken. So fühlte sich der Frauensingkreis Celle immer zu besonderen Leistungen angespornt und wurde über die engeren heimatlichen Grenzen hinweg bekannt. Die längste Reise unternahm der Singkreis zu Celles Partnerstadt Hämeenlinna in Finnland.

Die Chortraditionen führten später Ulrich Woita und Michael Ullrich fort, ehe Susanne Moldenhauer den Chor verstärkt auf geistliche Musik ausrichtete.

Heute ist Thomas Dust, gebürtiger Westfale, musikalischer Leiter. Nach dem Kapellmeisterstudium in Detmold (Klavier/Dirigieren/Chorleitung) ist er seit 1990 in Hannover an der städtischen Musikschule als Klavierpädagoge und Leiter von Musiktheaterproduktionen sowie freischaffend tätig. Ihm oblag schon die Einstudierung und musikalische Leitung bei verschiedenen Theaterproduktionen (Schauspielhaus Hannover, Schlosstheater in Celle), u.a. Dreigroschenoper und Brecht-Revue. Er gestaltet Liederabende, Chansonprogramme, fertigt Kompositionen, u.a. Chansons nach Texten von Friedhelm Kändler, und ist Leiter des befreundeten gemischten Chores pro arte musica in Winsen/Aller.

Das geistliche und weltliche Repertoire des Frauensingkreises Celle umfasst Werke aller Stilepochen, zum Beispiel Messen und weitere größere Werke von:


G. B. Pergolesi Robert Schumann
Michael Haydn Giuseppe Verdi
Wolfgang Amadeus Mozart Johannes Brahms
Franz Schubert Josef Rheinberger
Felix Mendelssohn-Bartholdy Cécile Chaminade

und anderen sowie Madrigale und Liedsätze verschiedener Komponisten von der Renaissance bis zur Neuzeit - auch in der Originalsprache gesungen -, Gospels etc.
Jedes Jahr werden ein bis zwei größere Konzerte und mehrere Auftritte gestaltet. Dazu gehört auch Singen in Altersheimen usw. und Teilnahme an Gemeinschaftskonzerten.
Immer wieder werden "Chorprojekte" angeboten, zu denen sich interessierte Sängerinnen dem Frauensingkreis Celle vorübergehend anschließen können. Meist aber fühlen sich die Gäste in der Chorgemeinschaft so wohl, dass sie Mitglieder werden.
Hauptanliegen des Chores ist es, durch sein Auftreten Freude zu bereiten und altes und neues Musikgut zu pflegen.

Vorsitzende: Bärbel Annies Georg-Wilhelm-Straße 15
29223 Celle Telefon:05141-31845
e-Mail: hbannies@arcor.de Chorleiter: Thomas Dust Am Weiher 5
30900 Wedemark Telefon/Fax:05130-379349

Die Proben finden mittwochs von 19:30 - 21:30 Uhr (außer in den Ferien) im Musiksaal des Hölty-Gymnasiums, Eingang Ernst-Meyer-Allee, statt.

Übungsabend im Hölty Gymnasium

nach obenTop Fenster schliessen