Männergesangverein "EINTRACHT" Eicklingen
von 1888 e.V.
 
Hier als Chorgemeinschaft Wienhausen-Eicklingen




Vorsitzender: Günter Krummacker, Zum Ölfeld 7, 29358 Eicklingen
Telefon: 05144 8136, Fax: 05144 8136

Geprobt wird jeweils Dienstags von 20:00 - 22:00 Uhr.
In geraden Wochen in der Schule in Wienhausen,
in ungeraden Wochen in der Gastwirtschaft Schumacher in Klein-Eicklingen (Dorfstraße)

Der MGV "Eintracht" Eicklingen von 1888 e.V. wurde im so genannten <Drei-Kaiser-Jahr> 1888 gegründet. Uns liegt noch das Originalschreiben des "Landraths von Frank" vom 11. Dezember 1888 vor.
Er erhebt gegen die eingereichten Statuten des Gesangverein "Concordia" (lat. für Eintracht) vom 10. Januar 1888 keine Einwendungen.
Glücklicher Weise sind noch die 1889 angeschaffte Vereinsfahne und alle wichtigen Urkunden und Protokolle seit der Gründung vorhanden.

Waren früher überwiegend Landwirte und Handwerker die aktiven Sänger, so sind es heute überwiegend Rentner, Angestellte, Landwirte und Selbständige. Zur Zeit (Stand März 2004) besteht der MGV aus 27 aktiven Sängern und weiteren 55 Mitgliedern. Bedingt durch den Wegzug unseres Chorleiters bildet der MGV seit 1971 mit dem MGV Wienhausen die größte Männerchorgemeinschaft in der Region, die durch ihren starken Klangkörper aus 49 Sängern in der Heimat- und Kulturgutpflege der beiden Dörfer Eicklingen und Wienhausen nicht mehr weg zu denken ist.

Seit 1999 liegt die musikalische Leitung in den Händen unseres Dirigenten und Musikpädagogen, Herrn Eugen Jost. Er versteht es mit sehr großem Einfühlungsvermögen, uns mit modernen Kompositionen und Bearbeitungen internationaler Volksmusik, z. B.: Otto Groll oder Robert Pappert zu begeistern.

Trotz 33-jähriger Chorgemeinschaft hat jeder unserer beiden Vereine seine Eigenständigkeit behalten. Auf einer 3-tägigen Busreise des MGV "Eintracht" entstand bei unseren mitreisenden Ehefrauen die Idee zur Gründung eines Frauenchores. Mit diesem, jetzt 21-jährigen Frauensingkreises Eicklingen besteht naturgemäß eine gute, harmonische Verbindung. Wenn bei Dorfveranstaltungen, beim Sängerball, Frühlingssingen oder Stiftungsfesten und Freundschaftssingen unsere beiden Chöre als "gemischter Chor" auftreten, bilden wir eine mehr als 100-köpfige Chorgemeinschaft, auf die wir in unserem Dorf sehr stolz sind.
Wir stellen uns in den Dienst der Dorfgemeinschaft durch Singen am Seniorennachmittag, zum Volkstrauertag, singen in unserer Kirche zu Weihnachten oder singen bei goldenen Hochzeiten.
Unser Liedgut wird vorherrschend bestimmt durch nationale und internationale Folklore, Volks-, Trink-, Wander- und Seemannslieder, Weihnachts- und Kirchenmusik. Wir singen unsere "Ständchen" zu runden Geburtstagen, zur silbernen, goldenen oder diamantenen Hochzeit, auch für "Nicht-Chormitglieder".

Wer Lust zum Mitsingen hat, melde sich bitte telefonisch beim Vorsitzenden an. Wir machen uns schon vorher bekannt und tauchen dann gemeinsam beim nächsten Übungssingen auf. Notenkenntnisse sind bei den meisten Sängern nicht vorhanden. Wir üben so lange, bis jeder seine Stimme (1. oder 2. Tenor, 1. oder 2. Bass) auswändig kann.
Geben Sie Ihrem Herzen einen Stoß - wir fangen Sie mit Freuden auf.


nach obenTop
Fenster schliessen